Kreisverband Heilbronn

BrandenburgerTor Schutzzonen migration_ttet udo_voigt_europa-verteidigen widerstand_ist_whlbar

Unser Kreisverband ist ab sofort auch auf Telegram

Telegram-LogoFolgt uns ab sofort auch auf Telegram!

Einfach Telegram-App herunterladen, diesem Link folgen und dem Kanal beitreten:

https://t.me/npdheilbronn

dresden bombardierungSirenengeheul, ohrenbetäubende Schreie und überall verstreute Leichen – viele deutsche Städte wurden im Laufe des Zweiten Weltkriegs dem Erdboden gleich gemacht. Millionen deutsche Zivilisten wurden zu Opfern einer Vertreibung und eines Bombenholocausts, die seit einigen Jahrzehnten alljährlich am 8. Mai als Befreiung beschönigt werden. Jahrhundertverbrechen werden so zu Heldentaten umgedeutet.

Das bekannteste Symbol für den völkerrechtswidrigen Bombenangriff ist Dresden. Der Schriftsteller Gerhart Hauptmann fand angesichts der Bombardements vom 13. und 14. Februar 1945 die treffenden Worte: „Wer das Weinen verlernt hat, der lernt es wieder beim Untergang Dresdens.“

Wahlkampfauftaktveranstaltung der NPD im hessischen Büdingen

Wahlkampfauftakt 2019 EuropawahlIn viereinhalb Monaten, am 26. Mai, wird es ernst – dann entscheidet sich, ob die NPD auch im nächsten Europaparlament wieder vertreten ist oder nicht. Die politischen Rahmenbedingungen werden von Tag zu Tag besser, den Eurokraten laufen von Lissabon bis Lodz die Wähler in hellen Scharen weg. Das ist gut so und hochverdient. Im Europa der Patrioten böten sich der NPD unter ihrem Spitzenmann Udo Voigt tausend Möglichkeiten der Gestaltung, der Kräftebündelung, der Kooperation unter Volkstreuen. Nach Lage der Dinge muß es die NPD einfach wieder schaffen. Von Populisten und Schein-Alternativen, die weder die Zuwanderung noch das transatlantische Vasallenregime bekämpfen wollen, hat Europa rein gar nichts.

Das war auch der Geist, der in Büdingen heute alle beflügelte. Tatsächlich kann vieles so einfach sein: entweder es gelingt Volkstreuen und EU-Skeptikern noch einmal, das Ruder im letzten Augenblick herumzureißen, oder unser Kontinent wird – schon allein dank des verheerenden UN-Migrationspaktes, mit dem die Globalisierer unserem Weltteil den Todesstoß versetzen wollen – in wenigen Jahrzehnten nicht mehr wiederzuerkennen sein. Es geht ums Ganze!

Jahresauftakt der nationalen Opposition:
Am 05.01.2019 in Büdingen. Karten gibt es vor Ort. Einlass ab 11.30 Uhr

TdnB 01 19

Wintersonnwendfeier des NPD-Kreisverbands HeilbronnWie in jedem Jahr bildete die traditionelle Wintersonnwendfeier des Kreisverbandes Heilbronn den Jahresabschluss in einem turbulenten Jahr 2018. Die Tagespolitik stand diesmal nicht an erster Stelle, sondern Tradition, Brauchtum, Gedenken und Gemeinschaft. Auch wenn das Wetter uns nicht wohlgesonnen war, fanden sich zahlreiche nationale Menschen ein, um den alten Brauch am Leben zu erhalten. In dieser Zeit, in der alles Deutsche in Vergessenheit gerät, unser Volk durch eine zügellose Einwanderung Gefahr läuft zu sterben, gerade dann ist es wichtig sich an das was uns ausmacht zu erinnern. 

Der Kreisverband Heilbronn führte am Sonntag sein jährliches Heldengedenken gleich an 9 verschiedenen Ehrendenkmälern im Main-Tauiber-Kreis, Hohenlohekreis und dem Kreis Heilbronn durch. Wir gedachten, wie in jedem Jahr den deutschen Toten der beiden Weltkriege. Ihr Opfer ist nicht vergessen und unser Ansporn uns auch weiterhin für das Überleben des deutschen Volkes einzusetzen. 

"Sie liegen im Westen und Osten sie liegen in aller Welt,
und ihre Helme verrosten und Kreuz und Hügel zerfällt.
Sie liegen verscharrt und versunken im Massengrab und im Meer,
aber es leben Halunken, die ziehen über sie her."

heldengedenken1 18heldengedenken3 18 heldengedenken4 18heldengedenken6 18heldengedenken5 18heldengedenken2 18

Kontakt

NPD-Kreisverband Heilbronn
Postfach 2218
74012 Heilbronn
info@npd-hn.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.